Selbstbedienung einloggen

Senden Sie eine online Nachfrage

Dann setzen wir uns mit Ihnen möglichst bald in Verbindung.

Qualität

Wir liefern die Qualität
Aber Sie sind es, der sie bestimmt!

Richtlinien für die Feuerverzinkung finden sich in der DIN EN ISO 1461, für die Farbbeschichtung von Oberflächen in der DIN EN ISO 12944 und nicht zuletzt finden sich auch in der deutschen DA St R022 Richtlinien zur Bearbeitung.

Bei der Feuerverzinkung spielen Stahlqualität, Materialstärke und Oberflächenbe-schaffenheit eine Rolle für das endgültige Resultat.
 

  • Der Silizium- und Phosphorgehalt ist entscheidend für die Dicke des Zink-überzugs,
  • je stärker das Ausgangsmaterial, desto dicker der Zinküberzug,
  • je rauer die Oberfläche – u.a. durch die Strahlreinigung – desto dicker der Über-zug.

     

Die Dicke des Überzugs kann bis zu einem gewissen Grad dadurch beeinflusst werden, dass die Teile kürzer oder länger im Zinkbad verbleiben.

Bei speziellen Anforderungen geben wir gerne Ratschläge für das beste Resultat.
 



 

Jütland: +45 96 280 280
Fünen: +45 96 280 380
Seeland: +45 96 280 480